Formbares Koax

  • Koaxialkabel-Baugruppen sind ein Muss für jede Hochfrequenz-(RF-)Signalübertragung.
  • Mit den verschiedenen Steckern und Längen können Kabelkonfektionen für unterschiedliche Zwecke verwendet werden.
  • Kabelkonfektionen sind ein notwendiger Bestandteil von Operationen jeder Größe und Form.

Die Leistung dieser Kabel ähnelt der von Semi-Rigid-Kabeln.

Die Abschirmwirkung dieses Produkts ist ausgezeichnet.

Ausgezeichnete Gedächtniseigenschaften.

Leicht gebogen und geformt für die Installation ohne Werkzeug.

Kompatibel mit Standard-SMA-Anschlüssen und funktioniert gut für halbstarre Kabel.

Wellpcb Formable Coax wurde entwickelt, um halbstarre Kabel zu ersetzen und eine einfache Installation zu ermöglichen.

Die optimierte zinngetränkte Abschirmung schützt das Kabel vor Beschädigungen und behält gleichzeitig eine ähnliche elektrische Leistung bis zu 18 GHz, ohne dass während des Gebrauchs Spezialwerkzeug erforderlich ist

WELLPCB handformbare Koaxialkabel können mit SMA-Steckverbindern bestückt geliefert und unter anderem in Antennensystemen oder Basisstationen verwendet werden.

Über WELLPCB Formable Coax

Unsere Produkte

Handformbar .047 (1,2 mm)

Handformbar .047 (1,2 mm)

Elektrisch:
Impedanz (Ω): 50 Ohm
Effektive Frequenz: DC-65 GHz
Ausbreitungsgeschwindigkeit: 70%
Abschirmwirkung: >100 dB
Kapazität: 29 pF/ft

Handformbar .047 (1,2 mm) 75 Ohm

Handformbar .047 (1,2 mm) 75 Ohm

Elektrisch:
Impedanz (Ω): 75 Ohm
Effektive Frequenz: DC-6 GHz
Ausbreitungsgeschwindigkeit: 70%
Abschirmwirkung: >100 dB
Kapazität: 19,3 pF/ft

Handformbar .047 (1,2 mm) Nicht magnetisch

Handformbar .047 (1,2 mm) Nicht magnetisch

Elektrisch:
Impedanz (Ω): 50 Ohm
Effektive Frequenz: DC-65 GHz
Ausbreitungsgeschwindigkeit: 70%
Abschirmwirkung: >100 dB
Kapazität: 29 pF/ft

Handformbare .047 (1,2 mm) FEP-Jacke

Handformbare .047 (1,2 mm) nichtmagnetische FEP-Ummantelung

Elektrisch:
Impedanz (Ω): 50 Ohm
Effektive Frequenz: DC-65 GHz
Ausbreitungsgeschwindigkeit: 70%
Abschirmwirkung: >100 dB
Kapazität: 29 pF/ft

Handformbare .047 (1,2 mm) FEP-Jacke

Handformbare .047 (1,2 mm) FEP-Jacke

Elektrisch:
Impedanz (Ω): 50 Ohm
Effektive Frequenz: DC-65 GHz
Ausbreitungsgeschwindigkeit: 70%
Abschirmwirkung: >100 dB
Kapazität: 29 pF/ft

Handformbar .086 (2,2 mm)

Handformbar .086 (2,2 mm)

Elektrisch:
Impedanz (Ω): 50 Ohm
Effektive Frequenz: DC-65 GHz
Ausbreitungsgeschwindigkeit: 70%
Abschirmwirkung: <100 dB
Kapazität: 29 pF/ft

Handformbar .086 (2,2 mm) Nicht magnetisch

Handformbar .086 (2.2mm) 75 Ohm

Elektrisch:
Impedanz (Ω): 75 Ohm
Effektive Frequenz: DC-3 GHz
Ausbreitungsgeschwindigkeit: 70%
Abschirmwirkung: >100 dB
Kapazität: 19,3 pF/ft

Handformbar .086 (2,2 mm) Nicht magnetisch

Handformbar .086 (2,2 mm) Nicht magnetisch

Elektrisch:
Impedanz (Ω): 50 Ohm
Effektive Frequenz: DC-65 GHz
Ausbreitungsgeschwindigkeit: 70%
Abschirmwirkung: >100 dB
Kapazität: 29 pF/ft

Handformbare 0,086 (2,2 mm) nichtmagnetische FEP-Ummantelung

Handformbare 0,086 (2,2 mm) nichtmagnetische FEP-Ummantelung

Elektrisch:
Impedanz (Ω): 50 Ohm
Effektive Frequenz: DC-20 GHz
VSWR: max bei 20 GHz
Einfügedämpfung: dB max @20 GHz Formel: IL = 0,03*√F[GHz]

Handformbare .086 (2.2mm) FEP-Mantel 75 Ohm

Handformbare .086 (2.2mm) FEP-Mantel 75 Ohm

Elektrisch:
Impedanz (Ω): 75 Ohm
Effektive Frequenz: DC-3 GHz
Ausbreitungsgeschwindigkeit: 70%
Abschirmwirkung: >100 dB
Kapazität: 19,3 pF/ft

Handformbar .086 (2,2 mm) verlustarm

Handformbar .086 (2,2 mm) verlustarm

Elektrisch:
Impedanz (Ω): 50 Ohm
Effektive Frequenz: DC-65 GHz
Ausbreitungsgeschwindigkeit: 77 %
Abschirmwirkung: >100 dB
Kapazität: 27 pF/ft

Handformbare .086 (2,2 mm) verlustarme FEP-Jacke

Handformbare .086 (2,2 mm) verlustarme FEP-Jacke

Elektrisch:
Impedanz (Ω): 50 Ohm
Effektive Frequenz: DC-65 GHz
Ausbreitungsgeschwindigkeit: 77 %
Abschirmwirkung: >100 dB
Kapazität: 27 pF/ft

Handformbare .086 (2,2 mm) FEP-Jacke

Handformbare .086 (2,2 mm) FEP-Jacke

Elektrisch:
Impedanz (Ω): 50 Ohm
Effektive Frequenz: DC-65 GHz
Ausbreitungsgeschwindigkeit: 70%
Abschirmwirkung: <100 dB
Kapazität: 29 pF/ft

Handformbare .086 (2,2 mm) FEP-Jacke

Handformbar .141 (3,6 mm)

Elektrisch:
Impedanz (Ω): 50 Ohm
Effektive Frequenz: DC-20 GHz
Ausbreitungsgeschwindigkeit: 70%
Abschirmwirkung: <100 dB
Kapazität: 29 pF/ft

Handformbar 0,141 (3,6 mm) Nicht magnetisch

Handformbar 0,141 (3,6 mm) Nicht magnetisch

Elektrisch:
Impedanz (Ω): 50 Ohm
Effektive Frequenz: DC-35 GHz
Ausbreitungsgeschwindigkeit: 70%
Abschirmwirkung: >100 dB
Kapazität: 29 pF/ft

Handformbare .141 (3,6 mm) nicht magnetische FEP-Jacke

Handformbare .141 (3,6 mm) nicht magnetische FEP-Jacke

Elektrisch:
Impedanz (Ω): 50 Ohm
Effektive Frequenz: DC-35 GHz
Ausbreitungsgeschwindigkeit: 70%
Abschirmwirkung: >100 dB
Kapazität: 29 pF/ft

Handformbare 0,141 (3,6 mm) FEP-Jacke

Handformbare 0,141 (3,6 mm) FEP-Jacke

Elektrisch:
Impedanz (Ω): 50 Ohm
Effektive Frequenz: DC-20 GHz
Ausbreitungsgeschwindigkeit: 70%
Abschirmwirkung: <100 dB
Kapazität: 29 pF/ft

Handformbar 0,141 (3,6 mm) verlustarm

Handformbar 0,141 (3,6 mm) verlustarm

Elektrisch:
Impedanz (Ω): 50 Ohm
Effektive Frequenz: DC-35 GHz
Ausbreitungsgeschwindigkeit: 77 %
Abschirmwirkung: >100 dB
Kapazität: 27 pF/ft

Handformbare 0,141 (3,6 mm) verlustarme FEP-Jacke

Handformbare 0,141 (3,6 mm) verlustarme FEP-Jacke

Elektrisch:
Impedanz (Ω): 50 Ohm
Effektive Frequenz: DC-18 GHz
Ausbreitungsgeschwindigkeit: 78 %
Abschirmwirkung: >100 dB
Kapazität: 27 pF/ft

Halbstarres und formbares Koaxialkabel

Formbares Kabel

Halbstarres Kabel ist eine koaxiale Form mit einem äußeren Kupfermantel. Dieser Kabeltyp bietet eine überlegene Abschirmung im Vergleich zu Kabeln mit geflochtenen Leitern, insbesondere bei höheren Frequenzen. Der große Nachteil besteht darin, dass das Hardline-Kabel nicht sehr flexibel ist und nach der ersten Formung nicht gebogen werden kann; es ist auf diese Weise, wie der Name schon sagt, nur für den stationären Einsatz gedacht!

Halbstarres Kabel

Das formbare Kabel, manchmal auch als flexible Koaxialkabel bezeichnet, ist die perfekte Alternative für halbstarre Baugruppen.

Diese Art der Verdrahtung ist bekannt für ihre Flexibilität und die Möglichkeit, von Hand ohne Spezialwerkzeug wie Messer oder Schere abisoliert zu werden.

Darüber hinaus ist es ideal für die Konstruktion vorgebogener halbstarrer Baugruppen, die vor der Installation einige letzte Nachbesserungen benötigen, da Sie Ihre Drähte problemlos verlegen können!

Antennen Galerie-4-1200x800-1

Anwendungen

  • Telekommunikation.
  • Basis-Transceiverstationen
  • Antennensysteme.
  • Die Verbindung zwischen den Antennen und aktiven Elementen, zum Beispiel Repeatern in einer Satellitennutzlast.

Kontakt Formular

Top-Fragen

Ob zwei Koaxialkabel die gleiche Leistung erbringen, wenn sie identische Stecker, aber unterschiedliche Längen haben?

Nein. Der Längenunterschied führt zu einer Abweichung zwischen den Dämpfungswerten.

Gibt es andere Namen für Koaxialkabelbaugruppen?

Ja. HF-Kabelbaugruppen, Koaxialkabelbaugruppen, Koaxialkabel-Jumper, Koaxial-Jumperkabel, Koaxial-Jumper, HF-Kabel-Jumper oder HF-Jumper. Wir können alle diese Begriffe definitiv anwenden, wenn wir über einen Prozess sprechen, der Elektronik in Form von elektromagnetischen Wellen (EM) von einem Ort zum anderen überträgt.

Was ist ein RP-Connector?

„RP“ wird für „Umgekehrte Polarität“ verwendet. Die umgekehrte Polarität ist eine Art von Stecker, der das Geschlecht umkehrt. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie niemals versehentlich versuchen, einen RP-Adapter in einen Kabelanschluss für Standardkabel zu stecken.

Wie erkennt man dann Geschlecht und Polarität?

Ein typischer HF-Stecker (männlich) hat die Gewinde in seinem Gehäuse, während eine Buchse (weiblich) sie normalerweise außen hat. Die Hülle eines Männchens bedeckt die eines Weibchens, sodass sie sicher und ohne Beeinträchtigung ihrer Qualität oder ihres Signals zusammengesteckt werden können. Die Stifte von Steckern mit Standardpolarität (männlich) passen nur in weibliche Buchsen, während Buchsen mit umgekehrter Polarität (weiblich) Stifte haben, die in männlichen Buchsen funktionieren.

Kann ein Koax-Koppler wiederverwendet werden?

Ja, es sei denn, es funktioniert nicht mehr.

Wie schließt man Koaxialkabel ohne Stecker an?

Sie können den Draht abisolieren, um den Kupferkern freizulegen, und dann die beiden Teile für eine feste Verbindung zusammenlöten, was viel einfacher ist als die Verwendung von Steckverbindern.